Direkt zur Hauptnavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß.

ÜBA/ÜLU

Die Abkürzungen stehen für Überbetriebliche Berufsausbildung (ÜBA) bzw. Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung (ÜLU).

ÜBA/ÜLU

Die Abkürzungen ÜBA bzw. ÜLU - je nach Bundesland - meinen das Gleiche: Parallel zur Ausbildung als Bäcker/in oder Bäckereifachverkäufer/in besuchen Sie nicht nur die Berufsschule, sondern in der Regel einmal jährlich auch eine UBA bzw. ÜLU. Dort wird insbesondere Prüfungswissen für die Zwischen- oder Gesellenprüfung intensiv trainiert. Die Teilnahme ist für Auszubildende verpflichtend, eine Anmeldung nicht erforderlich. Sie erhalten im Rahmen Ihrer Ausbildung eine entsprechende Information und Einladung.