Direkt zur Hauptnavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß.

Urgetreide - alte Getreidesorten für moderne Ernährungstrends

Gesunde Ernährung spielt eine zunehmend große Rolle.

Verbraucher setzen sich mit ihren Lebensmitteln intensiv auseinander. Urgetreide hat sich einen festen Platz auf dem Speiseplan ernährungsbewusster Menschen erobert. Woher kommt dieses Urgetreide und was macht es so besonders? Welche Inhaltsstoffe zeichnen Urgetreide-Mehle aus und warum sind sie so beliebt? Gemeinsam mit der renommierten Meyermühle und einem Urgetreide-Landwirt stellen wir Ihnen diese fast 10.000 Jahre alten Sorten vor.
Von der rationellen Herstellung langzeitgeführter Brote, Kleingebäck und Feinen Backwaren bis hin zum maßgeschneiderten Marketing zeigen wir Ihnen Wege, der Urgetreide-Bäcker Ihrer Region zu werden.
Die Sortenreinheit sowie der Verzicht auf Zusatzstoffe stehen dabei im Mittelpunkt. Im Seminar backen und verkosten wir Brot und Kleingebäck sowie saisonale und regionale Produkte aus Urgetreide.

Durchführung und ihre Ansprechpartner vor Ort:

Meyermühle Landshut
Die Meyermühle produziert Bio-Mehl in Spitzenqualität. Auf Wunsch mischt sie individuelle Bio-Mehle und Getreidemahlerzeugnisse sowie Spezialmehle. Zu ihrem Angebot zählen verarbeitungssichere Backmischungen, Backzutaten und Backhilfsmittel in erstklassiger Öko-Qualität. Sie ist Partner von Naturland, Bioland und Biokreis.

Auf einen Blick

Beginn Donnerstag, 24. Januar 2019 09:00 Uhr
Ende Donnerstag, 24. Januar 2019 17:00 Uhr
PLZ und Ort 82166 Lochham Auf Karte anzeigen
Straße und Hausnummer Josef-Schöfer-Str. 1
Veranstalter Akademie des bayerischen Bäckerhandwerks Lochham
Referenten Christoph Heger
Arnulf Kleinle
Markus Ensinger, Mayermühle Landshut
Seminarkosten 240,00 Euro
Leider ausgebucht: