Direkt zur Hauptnavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß.

Weiterbildung für Teigmacher

Der erste, grundlegende Schritt zu hochwertigen Backwaren ist die Teigbereitung. Neben der Rezepturerstellung und der Rohstoffauswahl sind die Auswahl des Knetsystems, die Schüttwassertemperatur, die Knetzeiten und auch die Teigruhezeiten wichtige Größen um ein gewünschtes Produkt zu erhalten. In Teigen finden komplexe biochemische Prozesse statt. Nur wer wirklich versteht, was genau im Teig vorgeht und welche Maßnahmen auf das Teigmilieu reagieren, kann diesen Prozess positiv beeinflussen und täglich konstant reproduzieren. Ein „Muss“ für jeden qualitätsorientierten Bäcker an der Teigknetmaschine.

Weiterbildung für Teigmacher

Inhalte:

Was passiert beim Mischen, was beim Kneten? / Benetzungs- und Quellungsvorgänge in Vorteigen, Sauerteigen und Hauptteigen / Darstellung der Rohstoffunterschiede / Herstellung verschiedener Teige / Einflüsse von Teigknetung, Knetdauer, Teigtemperatur / Wann ist ein Teig optimal geknetet? / Vom Vorteig zum Brühstück / Herstellung verschiedener Vorstufen / Junge Teige und alte Teige / Brot und Gebäckfehler bei mangelnder Teigführung / Einflussfaktoren auf das Backergebnis / Intensiver Austausch in der Seminargruppe

Zweitägiges Seminar 
Mittwoch, 13. Januar 2021 von 10 Uhr bis 17 Uhr
Donnerstag, 14. Januar 2021 von 8.30 Uhr bis 15.30 Uhr

Ihr Nutzen:
Die Qualität Ihrer Backwaren wird sich konstant und dauerhaft verbessern.

Auf einen Blick

Beginn Mittwoch, 13. Januar 2021 10:00 Uhr
Ende Donnerstag, 14. Januar 2021 15:30 Uhr
PLZ und Ort 69469 Weinheim Auf Karte anzeigen
Straße und Hausnummer Gorxheimer Talstr. 23
Veranstalter Bundesakademie Weinheim
Referenten Expertenteam der Bundesakademie Weinheim
Seminarkosten 490 € Seminargebühr inkl. Unterlagen und Verpflegung tagsüber
Übernachtungskosten Eine Übernachtung im Gästehaus der Akademie ist bei Bedarf für 87 € pro Nacht buchbar: Einzelzimmer mit Dusche/WC, inklusive Frühstück
Leider ausgebucht: